Skip to main content
 

Die Protagonisten der DDR-Literatur

1 min read

Die Protagonisten der DDR-Literatur der 70er und 80er Jahre 

 

Dieser Text entstand als Wissenschaftliche Hausarbeit zur Ersten Staatsprüfung für das Amt des Studienrats. Er wurde von Andreas Petersell in Berlin am 13.06.1996 unter dem Titel “Zwischen Selbstsicherheit und Selbstzweifel: Findung und Wahrung der Identität in einer repressiven Gesellschaft. Die Protagonisten der DDR-Erzählprosa der 70er und 80er Jahre” eingereicht.

Die Hausarbeit wurde von der Prüfungskommission unter der Leitung von Prof. F. Hörnigk (Humboldt-Universtität zu Berlin) mit der Note “Sehr gut” (1,3) bewertet.

Die Protagonisten der vier folgenden Werke sind Gegenstand einer Betrachtung:

  • Erich Loest: Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene(1978)
  • Jurek Becker: Schlaflose Tage (1978)
  • Monika Maron: Flugasche (1981)
  • Christoph Hein: Der fremde Freund (1982)

Als eBook veröffentlicht am 13. Juni 1996. Die Protagonisten der DDR-Literatur von Andreas Petersell steht unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Deutschland Lizenz.

Download

als EPUB und PDF möglich unter github.com.

Online

Sie finden das Buch online unter  Seminarwork.