Skip to main content
 

Istanbul: Zehntausende feiern Protestmarsch von Kilicdaroglu - SPIEGEL ONLINE

Heute gibt es keine Gerechtigkeit mehr in der Türkei. Unsere Schriftsteller sind im Gefängnis, unsere Professoren sind im Gefängnis, unsere Intellektuellen, unsere Studenten", sagte die Demonstrantin Aynur auf der Abschlusskundgebung. "Es gibt keine Armee mehr, keine Bildung mehr, und wir werden von ungebildeten Leuten regiert. Deshalb fordern wir Gerechtigkeit.

Ganz schön mutig. Das hätte ich mich in der DDR nie getraut. Hut ab.

 
Liked Kevin Marks's post on known.kevinmarks.com
 

Tatas

Crepes mit Noppen, gerollt wie eine Tüte. Auf dem White Pony Kreativmarkt.

 

Sold out

Was sind denn Oschis? So´ne Hoschis kenn ick, aber dit? Auf dem White Pony Kreativmarkt am Güterbahnhof Greifswalder Str.

 

Indiewebify my static Hugo website

1 min read

Mit Hilfe eines kleinen Services von Pelle Wessmann namens https://webmention.herokuapp.com/ ist es mir auf meiner statischen Hugo-Seite möglich, Kommentare, Likes, Reposts u.ä. via Webmentions einzusammeln.

Erster Schritt - Anmelden und Code einfügen

Log in to webmention service

Anschließend Domain eingeben und die beiden Code-Schnipsel einfügen. Den ersten in die header.html, den zweiten in die single.html.

Zweiter Schritt - CSS-Klassen hinzufügen

Das Stylesheet der Service-Seite aufrufen: https://webmention.herokuapp.com/style.css. Darin alles, was webmention enthält, in die eigene CSS-Datei kopieren. In meinem Fall in die CSS meines Hugo-Themes Mainroad.

Dritter Schritt - Neuer Build

Einen neuen Build laufen lassen ohne server-Befehl, dass der public-Ordner neu befüllt wird. Anschließend den public-Ordner auf den Webspace kopieren. Darauf achten, dass auch die neue CSS mit auf dem Webspace liegt.

Vierter Schritt - Kommentieren und Liken

Die beiden Posts vor diesem Artikel sind ein Like und ein Kommentar. d.h. ich habe einfach die URL zitiert. Das Ergebnis dieser beiden Posts auf www.publication.work ist folgendes:

Webmentions auf Hugo-Seite

 
Liked Logbuch 3 - Exposé
 

Test only - Webmenstions on Hugo Site - http://publication.work/post/logbuch/logbuch3-kutscher/ - Das wäre jetzt mein Kommentar.

 

Via IndieWeb kommentieren

1 min read

Thanks to Barry Frost, I have understood in the end how commenting works with IndieWeb: https://barryfrost.com/2015/01/how-to-comment. My CMS Known does that automatically behind the scenes. But now I know what is actually happening.

 

Wirklich!

Auf dem Weg zum Finanzamt radelt man am Jobcenter vorbei. Und da ergibt der Spruch fast schon wieder einen Sinn.

 
Liked A WebMention Endpoint for my hugo site.